Warenkorb:  Ihr Warenkorb enthält 0 Kurse

Schulabschlusskurse

Wer kann teilnehmen?
Alle, die

- die Vollzeitschulpflicht erfüllt haben,

- den angestrebten Schulabschluss noch nicht haben oder das Abschlusszeugnis verbessern möchten.


Beratung
Über die individuellen Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen des Zweiten Bildungsweges können Sie sich in der Volkshochschule Oberhausen beraten lassen.
Neben Informationen über laufende und geplante Kurse im Zweiten Bildungsweg können Sie sich bei Hildegard Renner, Tel.: 825-25 11 über

- die Möglichkeit der Anrechnung von Abschlüssen oder Teilleistungen,

- die Möglichkeiten, die Ihnen die Schulen des Zweiten Bildungsweges bieten (z. B. Abendgymnasium, Niederrhein-Kolleg),

- schulische Möglichkeiten, einen bestimmten Abschluss zu erreichen (Berufsschule, Kollegschule),

- besondere Angebote für arbeitslose Jugendliche,

informieren und beraten lassen.

Achtung! Die Anmeldung und Beratung ist für die Kurse, die nach den Sommerferien beginnen, bereits nach den Osterferien möglich.


Alphabetisierung


Lesen und Schreiben lernen

Auch in Oberhausen gibt es einige tausend Mitbürgerinnen und Mitbürger, die nicht oder nur unzureichend lesen und schreiben können. Dies führt zu Problemen im Alltag, in der Familie, im Beruf oder im Umgang mit Behörden.
Aus Angst vor Diskriminierung versuchen die Betroffenen ihre Schwäche zu verbergen und geraten in immer größere Isolation. In der Volkshochschule können Jugendliche und Erwachsene in kleinen Gruppen angstfrei einen neuen Anlauf machen und Lesen und Schreiben lernen.

Beratung bei Hildegard Renner, Tel.: 825-2511.







Copyright © VHS Oberhausen 2014