Warenkorb:  Ihr Warenkorb enthält 0 Kurse
Sie sind hier: 
» Kurse
Der Mutter-Tochter-Konflikt - Wie man trotz tiefer Verletzungen wieder zueinander findet
Der Mutter-Tochter-Konflikt - Wie man trotz tiefer Verletzungen wieder zueinander findet

Kurs in den Wareenkorb legen  oder  direkt anmelden

Kursnummer:
A5400R
Kursstatus:
Der Kurs hat genügend freie Plätze

Zwischen Müttern und Töchtern führen häufig jahrelange Konflikte durch Missverständnisse und unbewusste Kränkungen zu Verletzungen. Die Liste gegenseitiger Vorwürfe und Schuldzuweisungen, die ungeklärt zu Beziehungsstörungen führen, ist lang. Dieses Seminar zeigt gekränkten Müttern und Töchtern, wie es auch in späten Jahren noch möglich ist, trotz tiefer Verletzungen zu einer Versöhnung zu kommen. Es lädt ein zu einer Entdeckungsreise in die eigene Vergangenheit, um trotz aller Konflikte und Verstrickungen einander neu zu begegnen und alte Wunden zu heilen. Versöhnung ist nicht nur christlicher Auftrag, sondern praktizierter Selbstschutz und die effektivste Seelenhygiene, die beiden Seiten eine neue Freiheit schenkt, fern von Rache und Hass. Anhand vieler Beispiele wird erklärt, wie Mütter und Töchter auf dem Weg der Versöhnung zu mehr innerer Zufriedenheit und zu gelingenden Beziehungen finden können. Die Dozentin ist Autorin, Lebens- und Konfliktberaterin. Zum Seminar gibt es einen Ratgeber: Dorothee Döring: "Wie du und doch ganz anders - Von Müttern und Töchtern", St. Ulrich Verlag Augsburg, 2011


Termin:
So. 24.02.2019
Dauer:
1 Termin
Uhrzeit:
10:00 - 16:00 Uhr
Dozent/-in:
Kursort(e):
  • Bert-Brecht-Haus, Raum 515
    Langemarkstr. 19-21
    46042 Oberhausen
Kosten:
39,00 EUR

Copyright © VHS Oberhausen 2014