Warenkorb:  Ihr Warenkorb enthält 0 Kurse
Sie sind hier: 
14.02.2017 10:24

Nacht der Bibliotheken

Am 10.03.2017 von 16 bis 23 Uhr im Bert-Brecht-Haus

 

 

10.03.2017 in der Zentralbibliothek

Von 16 bis 23 Uhr

Im Bert-Brecht-Haus

Eintritt zu allen Veranstaltungen frei

Mit Feierabendmarkt auf dem Saporoshje-Platz, Lesungen, Zauberer und und und…          

 

Bereits um 16 Uhr begrüßt Sie nach der offiziellen Eröffnung der Veranstaltung durch den Kulturdezernenten Apostolos Tsalastras die Bigband des Elsa-Brändström-Gymnasiums. Auf dem Saporoshje-Platz wartet bis in den späten Abend hinein der Literarische Feierabendmarkt darauf, entdeckt zu werden. Neben literarischen Leckerbissen können sich die Gäste hier auch mit kulinarischen Köstlichkeiten für die „Nacht“ stärken. Auch das Cafe Kultur und eine attraktive Cocktailbar im Innenhof laden mit ihrem Angebot ein.

 

16:00 Uhr/Kinderbibliothek

Zweisprachiges Vorlesen in der Kinderbibliothek für 4 - 7-Jährige

 

17:00 Uhr/Kinderbibliothek

„Denkste ich kann zaubern?! – Ein lustiges Zauberprogramm für Kinder"

Ein außergewöhnliches Erlebnis für Groß und Klein bietet die Zaubershow mit Michael Sondermeyer. Hier bleiben die Kinder nicht nur Zuschauer, sondern werden aktiv mit einbezogen!

Ein Zauberprogramm für Kinder von 5 - 10 Jahren. Auch Eltern und Großeltern sind herzlich willkommen.

 

18:00 Uhr/Kinderbibliothek

Vorlesen in der Kinderbibliothek für 3 - 6-Jährige

Ab 16:00 Uhr dreht sich auch das Glücksrad für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren

Weitere Infos zu den Veranstaltungen im Kinderbereich erhalten Sie unter der Ruf-Nr. 0208/825-2942

 

18:00 Uhr/ YoungCorner

Lesung aus der Mystery-Trilogie „Monday Club“ von Krystyna Kuhn

mit der Schauspielerin und Hörbuch-Sprecherin Marie Bierstedt / Jugendliche und Erwachsene/ Mädchen-Mystery der Extraklasse

Kann ein Mensch zwei Mal sterben?

Ein perfides Spiel um Wahn und Wahrheit.

Inmitten der idyllischen Kleinstadt Newhaven geschieht ein tödlicher Unfall. Am nächsten Tag begegnet die 16-jährige Faye ihrer totgeglaubten Freundin am Strand wieder. Sie lebt. Halluziniert Faye etwa?

 

19:30 Uhr

Lesung mit der Autorin Brigitte Glaser

Rosa Silbermann wird 1952 mit einem geheimen Auftrag in das Nobelhotel Bühlerhöhe geschickt. Die in den 1930ern aus Köln nach Palästina emigrierte Jüdin arbeitet für den israelischen Geheimdienst. Ihre Gegenspielerin ist die misstrauische Hausdame Sophie Reisacher. Die musste 1945 das Elsass verlassen und sucht nun hier ihre Chance zum gesellschaftlichen Aufstieg.

Beide haben erlebt, was es heißt, wenn ein ganzes Land neu beginnen will. Keine von ihnen vertraut der beschaulichen Landschaft des Schwarzwalds. Beide wissen von einem geplanten Attentat auf Bundeskanzler Adenauer, und jede verfolgt ihre eigenen Pläne. Zwei Frauen in einer Männerwelt, in der es um Macht, Geschäfte und alte Seilschaften geht – und irgendwann um Leben und Tod.

 

21:30 Uhr/ Leseloft

Piratennester, verbotene Berge, versinkende Inseln – mit Dennis Gastmann auf einer einzigartigen Abenteuerreise

Nach Marco Polo, Kolumbus und Vasco da Gama geht der nächste große Entdecker auf Reisen. Dennis Gastmann erkundet die letzten unentdeckten Länder dieser Welt: Akhzivland, Karakalpakstan, R’as al-Chaima – magische Orte, fern, unbekannt oder vergessen. Er gerät in Wüstenstürme, strandet tagelang in einem Flughafenterminal und wird zum letzten Kaiser von Ladonien gekrönt.

Dennis Gastmann begibt sich auf eine Reise zu den Ausläufern unserer Zivilisation. Wie sieht es dort aus? Wie lebt man dort? Eine aufregende Mischung aus Douglas Adams und Herodot – und ein einzigartiges Reiseabenteuer.

 

23:00 Uhr/Bert-Brecht-Haus-Keller

Die Belagerung von Martin Baltscheit/Spannung pur

LIVE-Hörspiel eingerichtet von Olaf Reifegerste mit Silke Roca & Peter G. Dirmeier

Live-Sound: Claudia Gonzalez & Olaf Reifegerste

Der Winter 1927 war im sibirischen Dorf Pilowo unglaublich lang und kalt: Anna, Milan und ihre Eltern erleben einen grausamen Winter, in dem sie von Tag zu Tag in eine immer verzweifeltere Lage geraten. Als die Nahrungsmittel bedrohlich knapp werden, erschießt Milan einen jungen Wolf, den die Mutter zu Gulasch verarbeitet. Dies löst eine Kettenreaktion aus, die die Grenze zwischen Tier und Mensch aufhebt.

 

19:00/21:00 Uhr/Clubraum

Im exklusiven Clubraum der Stadtbibliothek trifft man auf den Tuschezeichner Robin Thiesmeyer alias metabene. Er zeigt sein Handwerkszeug und den Weg zum hintersinnigen Bildwitz.

Seine Tuschephilosophentierchen sind regelmäßig in der „Zeit“ zu sehen und sein letztes Buch „Es gibt mehr Sterne als Idioten“ begeistert Deutschland.

 

Sonst noch…

 

Für zusätzliche Bewegung an diesem Abend sorgt die VHS Oberhausen und holt sie zwischen den Lesungen aus dem Stuhl.

 

Ebenfalls werden Führungen angeboten. Hier können Sie einen Blick hinter die Kulissen der Stadtbibliothek und in die geheimen Kellerräume des Bert-Brecht-Hauses werfen. Zeiten laut Aushang.

 

Freuen Sie sich auf die "Nacht der Bibliotheken" am 10. März 2017 von 16 Uhr bis spät in die Nacht hinein und lassen Sie sich von den Veranstaltungen der Stadtbibliothek Oberhausen und ihren Partnern begeistern!

 

In Kooperation mit der VHS, dem Feierabendmarkt und dem Café Kultur.

 

 

 

 

 

 

Copyright © VHS Oberhausen 2014