Warenkorb:  Ihr Warenkorb enthält 0 Kurse
Sie sind hier: 
"Kein Wohlstand für alle!?" - Lesung und Diskussion mit Ulrich Schneider
"Kein Wohlstand für alle!?" - Lesung und Diskussion mit Ulrich Schneider

Kurs in den Wareenkorb legen  oder  direkt anmelden

Kursnummer:
A0010R
Kursstatus:
Der Kurs hat genügend freie Plätze

"Wohlstand für alle" lautet seit Ludwig Erhard das zentrale Versprechen aller Regierungen. Tatsächlich jedoch werden seit Jahrzehnten die Reichen immer reicher, während immer größere Teile der Bevölkerung in Deutschland abgehängt werden und von der Hand in den Mund leben müssen. Deutschland fällt auseinander - sozial, regional und politisch. Von gleichwertigen Lebensverhältnissen für alle kann längst keine Rede mehr sein.
Ulrich Schneider (Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes) dokumentiert in seinem neuesten Buch "Kein Wohlstand für alle!? - Wie sich Deutschland selber zerlegt und was wir dagegen tun können", wie es um die soziale Gerechtigkeit und den gesellschaftlichen Konsens in Deutschland bestellt ist. Dabei stellt er auch die Frage, wie es möglich ist, dass in einer Demokratie eine Politik Mehrheiten finden konnte, die wenige Reiche privilegiert, aber breite Bevölkerungsschichten benachteiligt und damit für weitere Ungleichheit sorgt.
In einer gemeinsamen Veranstaltung von Volkshochschule, Arbeit und Leben und dem Paritätischen Oberhausen wird Ulrich Schneider sein neues Buch vorstellen und mit den Teilnehmern diskutieren.

Foto(s):
Der PARITÄTISCHE Gesamtverband (Bild: Der PARITÄTISCHE Gesamtverband)

Termin:
Mi. 27.09.2017
Dauer:
1 Abend
Uhrzeit:
18:00 - 20:00 Uhr
Dozent/-in:

Für diesen Kurs stehen derzeit noch keine Dozenten fest.

Kursort(e):
  • Bert-Brecht-Haus, Raum 330a
    Langemarkstr. 19-21
    46042 Oberhausen
  • Bert-Brecht-Haus, Raum 330b
    Langemarkstr. 19-21
    46042 Oberhausen
Kosten:
0,00 EUR

Copyright © VHS Oberhausen 2014