Warenkorb:  Ihr Warenkorb enthält 0 Kurse
Sie sind hier: 
» AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldeverfahren

Wege zur Anmeldung:

Internet:
www.vhs.oberhausen.de

E-Mail:
vhs@oberhausen.de

Fax:
(0208) 825-54 11

Postweg:
VHS Oberhausen
Langemarkstr. 19-21
46045 Oberhausen

Persönlich:
Die VHS Oberhausen bietet Ihnen bei der Kasse die Möglichkeit, sich persönlich anzumelden.
Die Öffnungszeiten finden Sie im Bereich Service.


Einzelheiten zur Anmeldung und zum Anmeldeverfahren:
Anmeldepflichtig:

sind alle Veranstaltungen ausgenommen derer, die besonders als nicht anmeldepflichtig gekennzeichnet sind.

Anmeldebestätigung:
Bei einer Onlineanmeldung werden Sie automatisch benachrichtigt, ob die Anmeldung erfolgreich durchgeführt wurde. Bei einer schriftlichen Anmeldung (in Briefform oder per E-Mail) werden keine separaten Anmeldebestätigungen versandt. Ist die Veranstaltung schon ausgebucht, informieren wir Sie darüber und beraten Sie gerne über mögliche Alternativen.
Wichtiger Hinweis: Die VHS versendet keine Einladungen oder Erinnerungen!
Die Kurse finden wie geplant und ausgeschrieben statt, wenn Sie nicht spätestens einen Tag vor Kursbeginn eine gegenteilige Mitteilung per Post, Telefon, per E-Mail oder SMS erhalten.

Ermäßigungen:
sind möglich. Informationen hierüber finden Sie in § 6 der  Entgeltordnung.

Beratung:
Für die Bereiche EDV und Sprachen bieten wir Ihnen vor Kursbeginn spezielle Beratungstermine und Einstufungstests an. Bitte beachten Sie hierbei die Informationen in den jeweiligen Fachbereichen. Wollen Sie mehr über die anderen Angebote der VHS erfahren, können Sie sich bei den Fachbereichsleiterinnen und Fachbereichsleitern informieren und beraten lassen.
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Teilnahmeberechtigung
Jede Person ab dem vollendeten 16. Lebensjahr kann an Veranstaltungen der Volkshochschule Oberhausen teilnehmen.

Anmeldung
Sie können sich online unter www.vhs.oberhausen.de oder per E-Mail vhs@oberhausen.de oder per Fax (0208/825-5411) oder schriftlich (Volkshochschule Oberhausen, Langemarkstr. 19-21, 46042 Oberhausen) anmelden. Anmeldekarten finden Sie auf der letzten Umschlagseite des Programmheftes. Die Plätze werden in der Reihenfolge des Eingangs vergeben. Sie können eine Ersatzveranstaltung angeben, für den Fall, dass die von Ihnen gewählte Veranstaltung bereits ausgebucht ist. Durch die Anmeldung wird ein öffentlich-rechtliches Nutzungsverhältnis begründet. Ein elektronischer Zugang nach § 3 a Verwaltungsverfahrensgesetz wird durch die Anmeldung per E-Mail nicht eröffnet. 

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Art. 246 §2 i.V.m. § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB i.V.m. Art. 246 §3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.
Der Widerruf ist zu richten an:

VHS Oberhausen
Langemarkstr. 19-21
46042 Oberhausen

Fax: 0208 825-5411

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen.
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit dr Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise:
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgefüllt haben.

Anmeldebestätigung
Bei einer Onlineanmeldung werden Sie automatisch benachrichtigt, ob die Anmeldung erfolgreich durchgeführt wurde. Bei einer schriftlichen Anmeldung (in Briefform oder per E-Mail) werden keine separaten Anmeldebestätigungen versandt. Ist die Veranstaltung schon ausgebucht, informieren wir Sie darüber und beraten Sie gerne über mögliche Alternativen.
Wichtiger Hinweis: Die VHS versendet keine gesonderten Einladungen oder Erinnerungen!
Die Kurse finden wie geplant und ausgeschrieben statt, wenn Sie nicht spätestens einen Tag vor Kursbeginn eine gegenteilige Mitteilung per Post, Telefon, per E-Mail oder SMS erhalten.

Teilnahmegebühren
Es gelten die bei jeder Veranstaltung ausgedruckten Gebühren. Die Höhe der Gebühren errechnet sich aus der Zahl der Unterrichtstunden mal einem Gebührensatz pro Unterrichtstunde. Für die Teilnahme an Veranstaltungen und die Inanspruchnahme von Leistungen der Volkshochschule werden Entgelte nach den Bestimmungen der aktuellen Entgeltordnung erhoben.

Gebührenermäßigung
Unter bestimmten Bedingungen kann eine Befreiung bzw. Ermäßigung vom Entgelt gewährt werden (siehe Entgeltordnung). Dies gilt nicht bei Unterrichts- und Verbrauchsmaterial, Studienfahrten und -reisen, Exkursionen, Nutzungsentgelt, sowie einzelnen Kursen mit entsprechendem Hinweis. Die Zugehörigkeit zu einem befreiungs-/ermäßigungsberechtigten Personenkreis muss bei der Anmeldung nachgewiesen werden (gültiger Nachweis nicht älter als 6 Monate); nachträgliche Ermäßigungen/Befreiungen sind nicht möglich.

Gebührenerstattung
Die Teilnehmergebühr kann nur erstattet werden, wenn eine Veranstaltung aus Gründen, die die Volkshochschule zu vertreten hat, oder wegen der Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl abgesetzt wird.

Abmeldung
Eine Abmeldung von einer anmeldepflichtigen Veranstaltung ist nur bis drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn möglich. Wird die Frist nicht gewahrt, bleibt die Entgeltpflicht bestehen.
(siehe §3, (5) Entgeltordnung).

Lehrbücher
Lehrbücher erhalten Sie nicht über die Volkshochschule, sondern über den örtlichen Buchhandel. Ausnahmen sind gekennzeichnet.

Teilnahmebescheinigung
Bei regelmäßiger Teilnahme wird jedem Kursteilnehmer auf Antrag von der Volkshochschule eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt.

Haftung
Die Volkshochschule Oberhausen haftet nur für Schäden, wenn ihr ein Verschulden anzurechnen ist. Bei ausgefallenen Lehrveranstaltungen beschränkt sich die Haftung auf die Erstattung der gezahlten Teilnehmergebühr.

Hausordnung
In den Unterrichtsstätten darf nicht geraucht werden! Das Mitbringen von Tieren ist nicht gestattet! Handys sind während des Unterrichts ab- bzw. stumm zu schalten!
 

Copyright © VHS Oberhausen 2014